Für Verschwörungsliebhaber – Windräder erzeugen Himmelswürmer

Windräder Himmelswurm

Einige Minuten vor dem Sonnenaufgang bemerkte ich einen Kondensstreifen eines aufsteigenden Flugzeugs. In dieser Richtung liegt der Flughafen München, die Windräder stehen südöstlich von Augsburg / Friedberg.

Himmelswurm größer …

Ich fotografierte den Kondensstreifen mit einem starken Zoom, wodurch er derart vergrößert einen Wurm mimte. Je höher der Kondensstreifen, desto weniger Sonnenlicht bekam er, wodurch er oben dunkler erschien.

Die Perspektive, von der aus ich diesen Kondensstreifen beobachtete, sorgte dafür, dass er ein fetter Wurm wurde. Für gewöhnlich sehen wir die Kondensstreifen von der Seite her. Sie sind lang und dünn, sie wirken zerbrechlich.

Hier bewegte sich das Flugzeug auf mich zu. Hätte es sich direkt auf mich zubewegt, hätte ich nur einen Punkt sehen können. Da sich das Flugzeug jedoch in der Aufstiegsphase befand, wuchs der Himmelswurm langsam nach oben.

Jan Schneider, Autor

Herzlichst, Ihr / Dein
Jan
Neue Beiträge und mehr im Samstags-Newsletter …

  • NachInnen
  • Blogs
  • Für Verschwörungsliebhaber – Windräder erzeugen Himmelswürmer