Träume und Lieblingsmärchen – individuelle und archetypische Symbole deuten und nutzen

Symbolarbeit

Denn die Seele weiß es – sie weiß die Antworten auf die Fragen des Lebens. Sie gibt die Antworten darauf, jedoch leise und in Symbolen. Im Alltag geht die leise Seelenstimme leicht unter, der Verstand widerspricht ihr gerne und leider erfolgreich.

So wählt der Seele die Nacht mit ihren Träumen, um ihren Menschen zu erreichen. Dazu müssen die Traumerinnerung trainiert und die Bedeutung der Symbole erkannt werden.

Die Träume und ihre Symbole

Träume als Seelensprache wahrnehmen, sich an sie erinnern und im Leben nutzen. Denn Träume sind nicht immer Schäume. Oft spricht hier die Seele, die ihrem Menschen helfen will – wenn er ihr zuhört und sie respektiert.

Durch unsere Traumarbeit lernen Sie

  • Die Traumwahrnehmung, die Erinnerung daran zu steigern.
    Auch wenn Sie glauben, nie zu träumen.
  • Die Traumsymbolik zu erkennen und für Ihr Leben zu nutzen - als die Antworten Ihrer Seele.
  • Die Seelen-Träume zu initiieren, gleichsam zu bestellen.

Symbole in den Lieblingsmärchen und -Mythen

Die Analyse der Lieblingsmärchen ist eine spielerische und effektive Methode, einen der roten Fäden des Lebens zu erkennen. Die Auseinandersetzung mit dem Lieblingsmärchen bringt immer wieder erstaunende Lösungsstrategien für die wiederkehrenden Lebensprobleme.

Die Lösungen ergeben sich aus den individuellen Bedeutungen der Symbole, daher auch Traum- oder Symbolarbeit, nicht nur eine simple Auslegung. Die archetypischen Bedeutungen der Symbole ergänzen diese Arbeit.

Manchmal kann die Idee für die Lösung eines Problems märchenhaft leicht sein.

 


Monika Schulze & Jan Schneider

Symbolsprache der Seele im Traum: Traumerinnerung trainieren, Trumsymbole deuten

Traumarbeit

Beispiele aus Seelenantwort-Sitzungen mit unseren Klienten. Alle Seelenantworten und deren Lösungen wurden mit der Zustimmung der Klienten veröffentlicht.

Es sind Protokollauszüge, die mit Genehmigung der Klienten anonymisiert wurden. Wir änderten alle Namen und verwenden in allen Beispielen durchgehend die Vornamen Angelika und Thomas.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Der Seele zuhören, die Seelensprache begreifen; Archetypische und individuelle Symbolbedeutung

Symbolbedeutung

Die Seele sendet fortwährend Botschaften an ihren Menschen. Sie bedient sich dabei der Symbole, die erst gedeutet und in die Alltagssprache übersetzt werden müssen. Die erste Hürde für den Menschen, der seiner Seele zuhören will, ist der Verstand, der die Seelenbotschaften gerne zum unlogischen Geschwätz erklärt und sich dem Zuhören verweigert. Das ist schade, denn die Seele weiß all das, was für ihren Menschen wichtig ist. Sie kennt die Antworten auf die Fragen des Lebens, sie weiß, was sie lernen will. Und das gehört zum Sinn des Lebens.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Seelenantworten - geführte Traumarbeit

Symbole Seelenantworten

Die Arbeit mit den Symbolen und ihren individuellen und archetypischen Bedeutungen bildet den Kern der Seelenantworten. Seelenantworten sind geführte Bilderreisen, eine Art bewusstes und geleitetes Träumen am Tage.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Märchen und Mythen als Seelentor - Katalysatoren der Selbsterkenntnis

Märchen

[…] Ein Sinn der symbolhaften Sprache, die eine Übersetzungsarbeit in die Alltagssprache erforderlich macht, kann gerade in dieser Arbeit liegen. Sie reduziert das Tempo des Transfers und zwingt uns dazu, die Inhalte detaillierter und länger zu betrachten, wodurch sie uns nicht überraschen oder gar schockieren können. Die Symbolsprache kann somit die optimale Methode darstellen, unser Bewusstsein sanft an diese Inhalte heranzufühlen.

Weiterlesen …

  • NachInnen
  • Beratung
  • Träume und Lieblingsmärchen – individuelle und archetypische Symbole deuten und nutzen