Rosenhäher - ein verhaltensatypischer Vogel

Rosenhäher

Inspirationsquelle: Bilder der Woche

Verhaltensatypischen Tieren, insbesondere den Vögeln, wurde öfter schon die Ehre zuteil, zum Bild der Woche zu werden: eine Ente auf dem Dach (194. Bild der Woche), ein Specht auf einem Fußweg (201), ein werbekreativer (244) und ein diebischer Specht (099) beispielsweise.

Diesmal ist es ein Eichelhäher, der mit Eifer Rosenblätter hin und her versetzt. Den Sinn seiner Arbeit begriff ich nicht, ich konnte lediglich spekulieren. Der Duft, die Farben? War es Feng Shui? Fragen wollte ich ihn nicht. Er taxierte mich häufig, ob ich eine Gefahr sei. Das war ich ebenso wenig wie Bono, der maximal ein Auge für ihn übrig hatte. Eine Antwort hätte ich ohnehin nicht bekommen respektive nicht verstanden, wie im Falle meiner unbefriedigenden Interspezies-Kommunikation [*] mit einer Krähe (207).

Ein Eichelhäher, der sich Rosen widmet statt Eicheln, ist logischerweise ein Rosenhäher.

Es bleibt allerdings die Frage offen, liegt das an der Häufung seltsamer Vögel in meinem Umfeld oder an meiner selektiven Wahrnehmung. Und sollte dies mein eigener Vogel sein, nenne ich ihn kreative Wahrnehmung.

Jan Schneider, Autor

Herzlichst, Ihr / Dein
Jan
Neue Beiträge und mehr im Samstags-Newsletter …