Chart-Erläuterungen: Karma-Zahlen (ihr Ursprung)

Die Bedeutung der karmischen Zahlen wurde bereits im erweiterten Glossar beschrieben (s. „Karma-Zahlen“). Hier nun der Ursprung dieser Zahlen.

Archetypus und Quelle

Aus den Zahlen des Geburtsdatums, also Tag, Monat und Jahr.

Lerncode

Die Zahlen, die im Lebenscode nicht vorkommen.

Karma und Dharma (und die Balance)

Karma: Numerologische Essenz der Summe aus dem Monat und der 10-er-Zahl des Jahres der Geburt.

Dharma: Numerologische Essenz der Summe aus dem Tag und der 1-er-Zahl des Jahres der Geburt.

Balance: Numerologische Essenz aus dem Tag und dem Monat der Geburt.

Verborgenes Karma

Alle Mehrfachvorkommen einer Zahl im Lebenscode. Warum? Weil all das, was wir Menschen im Übermaß haben oder all das, was uns leicht in den Schoß fällt, nicht besonders schätzen. Was also zunächst als ein Geschenk erscheint, erweist sich als eine Herausforderung. Es sind eben die Geschenke, die wir nicht schätzen können.

Karmisches Verlangen (auch Herzenszahl)

Die numerologische Essenz aller Vokale des vollständigen Namens, also aus dem Vornamen und dem Nachnamen.

Verschärftes Karma

Übereinstimmende Zahlen in Lerncode aus dem Geburtsdatum und dem Lerncode aus den Namen. Verschärft, da wir diese Aufgaben auf beiden Ebenen zu lösen haben, sie also besonders wichtig sind. Bei etwaigen Namensänderungen kann sich das verschärfte Karma natürlich ändern.

Karmisch-systemisches Gerüst

Dieses Gerüst ist eng mit den Zahlen der karmisch-systemischen Aufträge verwandt. Der Unterschied besteht darin, dass bei der Ermittlung des persönlichen Anteils das gesamte Jahr der Geburt berücksichtigt wird.

Summe und Gewichtung

Die Summe informiert über die Vorkommenshäufigkeit der einzelnen Zahlen.

Die Gewichtung ist die Summe aus den Produkten der Vorkommenshäufigkeit einer Zahl und ihrer Gewichtung. Die individuelle Gewichtung der Zahl ist immer in eckigen Klammern links neben Zahl aufgeführt.

Diskussionspunkte für den Numerologie-Arbeitskreis

  • Die Handhabung des karmisch-systemischen Gerüsts und der karmisch-systemischen Aufträge.
  • Die Gewichtung der karmischen Zahlen.