Seelenantworten - Beispiele und Lösungen

Seelenantworten-Beispiele

Die Beispiele sind Protokollauszüge aus Seelenantwort-Sitzungen unserer Klienten. Alle Seelenantworten und deren Lösungen wurden mit der Zustimmung der Klienten veröffentlicht.

Alle Namen der Klienten wurden geändert. In den Beispielen verwenden wir durchgehend die Vornamen Angelika und Thomas.

Die Skizzen entstanden anhand der Äußerungen der Klienten in der Tiefenentspannung und veranschaulichen den inneren Ort der Seelenantwort.

Monika Schulze & Jan Schneider

Mit den Frauenaugen: Die berufliche Weiterentwicklung

Himbeeren, Anmaßung

Der Klient fragte nach der Weiterentwicklung seines Berufswegs, denn er stand vor einem Umzug und dem Beginn eines neuen beruflichen Projekts.

Die Seelenantwort entwickelte sich sehr überraschend und wollte von dem Klienten zunächst so nicht angenommen werden, der Klient war sogar enttäuscht.

Das änderte sich jedoch. Die nahe Zukunft offenbarte, dass die Seele es hier vorzog, auf die tatsächlich aktuell anstehende und zu lösende Aufgabe hinzuweisen. Die Enttäuschung nach dem Weg erkannte er rasch als seine eigene Verdrängung.

Er hat tatsächlich zunächst sein Emotional-Leben geordnet. Danach ordnete sich auch sein Berufsweg.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Archetypische und individuelle Symbolbedeutung – Der Frosch und das Redeverbot

Frosch

Die Symbolik des Frosches in dieser Seelenantwort kann über das Redeverbot hinaus betrachtet werden. So sitzt er auf dem Stuhl, was auf ein Märchen hindeutet und weitere Bedeutungen mit sich bringt. Es hat ebenfalls Gründe, warum Thomas die Fliege ins Spiel brachte.

Für Angelika war in dieser Arbeit nur eines relevant: Das Redeverbot in der Kindheit und das innere Kind, welche sie mit dem Frosch verknüpfte. Diese individuelle Bedeutung führte zur Lösung ihres Problems und bereicherte die Partnerschaft.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Die fehlende Blende: Sexualität und Selbstwert

Blende

Die Frage der Klientin betraf ihre Beziehung mit ihrem Ehemann. Die Hauptthemen waren die Sexualität und der Selbstwert.

Der Selbstwert betraf besonders Thomas, denn dadurch verbaute er sich die Wege zu beruflichen Erfolgen und zu glücklichen Partnerschaften.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Der einfache Weg und die unhöfliche Wirtin: Soll ich mich selbstständig machen?

Wirtin

Der Klient (Thomas) will sich selbstständig machen. Seine Frau (Angelika) unterstützt sein Vorhaben, Thomas zweifelt aber aufgrund seiner bisherigen Lebenserfahrungen. Unbewusst versuchte er, die Werte seiner Ursprungsfamilie zu befolgen. Es waren jedoch nicht seine Werte, zu denen der Spruch seines Vaters gehörte: »Schuster, bleib bei denen Leisten«.

Der Klient wollte den Weg erfahren, der ihn zu vielen Kunden führt. Er erfuhr ihn und er ging ihn, obwohl der Start überraschend anders war – aber im realen Leben erfolgreich.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Der Vanille-Stäbe-Baum: Beruflicher und finanzieller Erfolg

Seelenantworten-Beispiele

Diese Seelenantwort ist ein besonders anschauliches Beispiel der archetypischen und individuellen Bedeutung der Symbole.

Die Klientin begann mit Klagen über ihre Arbeit und den ausbleibenden Erfolg:
"Ich rackere mich ab, mache wirklich sehr gute Arbeit, das sage sogar ich, obwohl ich sehr kritisch bin. Aber die Leute nehmen es nicht an, wollen die Arbeit nicht bezahlen. Sie erkennen meine Arbeit nicht an. Umsonst arbeiten macht nicht nur keinen Spaß, es wird allmählich gefährlich, meine Finanzen machen mir inzwischen große Sorgen."

Die Frage der Klientin betraf ihren weiteren beruflichen und finanziellen zum Erfolg. Diese Frage war gewagt, da sie zwei Themen betraf und den Erfolg nicht hinterfragen wollte.

Weiterlesen …

Monika Schulze & Jan Schneider

Die Himbeeren der Anmaßung: Der richtige Berufsweg

Himbeeren, Anmaßung

Die Frage des Klienten lautete "Zeige mir meinen weiteren richtigen Berufsweg". Die Symbolik dieser Seelenantwort erschloss sich im Wesentlichen sehr schnell.

Die Symbolik der Himbeeren und der Augen der Anmaßung wurde allerdings erst nach einem weiteren Reifungsweg bewusst. Es brauchte etwas Zeit, bis er das leben konnte, was ihm die Himbeeren mitgeteilt hatten.

Besonderen Bedeutungswandel erfuhr der Stichpunkt "Anmaßung". Die Auslegung des Klienten während der Seelenantwort entstammte seiner damaligen Überzeugung, "gut" sein zu müssen; später konnte er diese Bedeutung grundlegend revidieren - und dadurch weiter reifen.

Weiterlesen …