Libertinage in Rot

Bild der Woche

Der Elegie in Rot des vorletzten Newsletters folgt eine Libertinage in Rot. Wer politische Anspielungen mag, dem steht es frei, an eine Orgie in Schwarz-rot zu denken.

Meine Freiheit besteht in diesem Bild der Woche in der Motivwahl und dem Titel. Menschen sind auf diesem Bild keine zu erkennen, umso mehr ihre Spuren, respektive Footprints, die sie auf der Erde hinterlassen. Das schwebende Licht am Himmel ist nicht etwa die Venus, sondern ein Menschenobjekt. Dessen funktionale Fortsetzung bilden die roten Lichter am Boden.

Übersehe ich einige Aspekte dieses menschlichen Tuns, finde ich das Bild reizvoll und eines Bildes der Woche würdig.

Die Libertinage muss dennoch im Titel bleiben. Freiheit, Mobilität – ja. Sind es aber nur die anderen, um mit dem oberen Impuls zu fragen? Es waren zwar die anderen, die all das errichtet haben. Sind es die gleichen anderen, die dies nutzen?

Jan Schneider, Autor

Herzlichst, Ihr / Dein
Jan
Neue Beiträge und mehr im Samstags-Newsletter …