Ein Plädoyer für das (numerologische) Krafttier Adler

Krafttier Adler

Wie in „Nein, mein Krafttier mag ich nicht!“ angekündigt, wird für jedes numerologische Krafttier ein Plädoyer gehalten, nicht nur für die Schildkröte und die Schlange. Denn auch der Adler wurde nicht immer mit Freude empfangen, als es offenbar wurde, dass er das persönliche numerologische Krafttier sei.

Der Adler und seine Polaritäten

Nicht die numerologischen Polaritäten stehen dabei im Vordergrund, sie wurden bereits im ersten Adler-Beitrag beschrieben. Die Bedenken dem Adler gegenüber sind durchaus nachvollziehbar, wenn die numerologische Ebene außer Acht gelassen wird.

Oft wird dem Adler die Taube als Friedenssymbol gegenübergestellt. Wird daher, aus welchen persönlichen Gründen auch immer, der Adler so betrachtet, so ist das ein nachvollziehbarer Grund für eine gewisse Distanz dem Adler gegenüber. Da hilft keine Statistik mehr, die auf den Adler als eines der beliebtesten Wappentiere über Kulturen und Kontinente hinweg verweist.

Sehr interessant ist die Verknüpfung des Adlers mit dem Auge, also dem Sehen, wie das der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry ausdrückt: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ [1] Im selben Sinne wurde ebenfalls auf Joachim-Ernst Berendt verwiesen und seine Bedenken bezüglich der verbreiteten Präferenz des Sehsinns und die Vernachlässigung des Gehörsinns.

Es sind durchaus nachvollziehbare Gründe. Doch die Polarität gehört zu den allgegenwärtigen Qualitäten unserer Welt. Dies bedenkend, wenden wir uns nun den positiven Seiten des Adlers zu.

Der Adler des Sternenhimmels als Wegweiser zu der kosmischen Heimat

… Text in Überarbeitung / Erweiterung …

Die Klarheit des Adlers

Im Zentrum der Milchstraße herrschen Bedingungen, die wir noch nicht begreifen können. Will sich jemand auf den Verstand allein verlassen, so steht er vor einer unlösbaren Aufgabe. Diesem Gedanken lässt sich durchaus etwas Positives abgewinnen, bewahrt er uns doch vor dem Irrtum einer Allwissenheit.

Kann uns der Sternenadler zu einer Klarheit bezüglich unseres Wissens und des Nicht-Wissens verhelfen, so gelingt das dem numerologischen Adler bezüglich des Wissens über uns selbst. Der numerologische Adler, der sich in die klare Luft erheben und dort alleine die Welt wahrnehmen und so an seiner Klarheit arbeiten kann, verhilft uns zu einer tieferen Erkenntnis unseres Lebens.

Erkennt der numerologische Adler auch die Unvollkommenheit unserer Welt? Eine Vollkommenheit ist nicht menschlich. Vollkommenheit ist einem anderen Sein als dem menschlichen vorbehalten. Die Unvollkommenheit macht uns Menschen menschlich. Der Adler ist sehr gut dazu geeignet, dies klar zu erkennen.

Der Adler, das Ego und das Wir

… Text in Überarbeitung / Erweiterung …

Ich + Ich = ?

Diese Klarheit hat ihre Quellen in der Besinnung auf das Ego während des Rückzugs. Oben konnten wir die Welt weiter überblicken und trotz der Einsamkeit – oder gerade wegen der Einsamkeit? – den Horizont erweitern. Es wurde uns bewusster, dass wir zwar ein Ego, ein Ich, ein unverwechselbares Individuum sind, dass wir jedoch nicht allein existieren können. Und nicht wollen!

Nur ein starkes Ich kann ein anderes Ich neben sich in seinem Sosein leben lassen. Ist das in einer Partnerschaft, so entwickelt sich aus den Stärken der beiden Menschen eine starke Beziehung und ein starkes Wir. Es ist dann ein Wir, welches jedem Ich den Rückzug in die Lüfte nicht verwehrt, da es darum weiß, wozu dieser Rückzug erforderlich ist. Nur so kann eine Beziehung gelingen, die eine innere Reifung der Partner und der Beziehung anstrebt.

Nicht nur im mathematisch-quantitativen Sinne gilt somit: 1 + 1 = 2. Auch im numerologisch- oder menschlich-qualitativen Sinne gilt: Ich + Ich = Wir. Die Natur liefert uns einen sehr schönen Beleg dafür: Adler leben monogam.

… Text in Überarbeitung / Erweiterung …

Ein spirituell starkes Ich ist eine Eintrittskarte in den Bildergarten des inneren Wissens, welcher von der Seele weise bewacht wird. Vielleicht gewährt uns die Seele einen Bonus, wenn wir diese Eintrittskarte wertschätzen. Ein starkes Ich zu entwickeln, ist eine Aufgabe, bei der uns allen der Adler ein sehr guter Lehrmeister ist.

---
Links zum Beitrag
Das Krafttier Adler
Der Bär, der auf dem Adler hockt (in "Nein, Mein Krafttier mag ich nicht")
[1] Ein Plädoyer für das Krafttier Fuchs - Ein Lehrmeister des Herzens

Herzlichst, Ihr / Dein
Jan
Ich lade herzlich zu meinem Samstags-Newsletter ein ...

Jan Schneider, Autor