Vorsicht: Nach 100 m Inkarnationsgefahr! Schon die Kelten wussten es.

Inkarnationsgefahr

In Natura warnt dieses Schild vor einer »Lebensgefahr« nach 100 Metern, Meine Variante gefällt mir jedoch besser. Die Stadtverwaltung Augsburg möge Nachsicht mit mir haben.

Der Lech hat seinen Namen von den Kelten, die hier vor den Römern lebten. Ich mag sie nicht, die alten Römer, gleich was sie Gutes gebracht haben mögen. Ihr Militarismus hat Europa in einem Sinne geprägt, der Leid und Elend brachte. Wer die Geschichte der Religion betrachtet, die diese Kultur zur Staatsreligion erhob, findet weitere Schattenseiten der alten Römer.

Die keltischen Spuren finde ich sympathischer. Der Flussname »Lech« stammt von dem Stamm der Likatier ab oder von der keltischen Sprache, in der »lech« auf Steine hindeutet. Lech ist somit der steinreiche Fluss.

»Inkarnation« statt »Lebensgefahr« findet meine Seele sympathischer. Mit der Einschränkung, dass sie in den Inkarnationen keine Gefahr sieht. Für sie sind es Wege des Lernen, die sie gerne geht, um ihre Ziele zu erreichen.