Impulse für den Alltag (vormals Erleuchtungs-Minütchen)

Erleuchtungs-Minütchen

Der neuste Impuls für den Alltag:

Liebst du mich?

»Liebst du mich?«

Liebe fragt und fordert nicht, sie benötigt keine Beweise, keine Zusicherungen. Liebe liebt – oder es ist keine Liebe.

Wer einen Liebesbeweis fordert, zweifelt an der Liebe. Auch an der eigenen.

Erläuterungen zum Text immer im Newsletter …


Impulse, wechselnde Auswahl

Nicht mehr

Noch hofft die Seele und schickt den Körper vor, da ihr der Mensch nicht zuhört. Der Mensch geht zum Arzt, da er dem Körper nicht zuhört. Der Arzt unterdrückt die Symptome, wenn auch er nicht zuhört.

Die Seele hofft nicht mehr und übernimmt die Regie – in einem neuen Körper.

Liebesbeweise

»Beweise es mir, dass du mich liebst.«

Liebe bedarf keines Beweises, Liebe fordert nichts. Wer einen Liebesbeweis fordert, zweifelt an der Liebe. Besonders an der eigenen Liebe.

Ich, kleiner, unschuldiger Apfel

Ich schmecke gut, fördere die Gesundheit, helfe beim Abnehmen, bin ein Anti-Aging-Mittel. An apple a day keeps the doctor away. Und die Menschen bringen mich mit einer Sünde in Verbindung. Mich!

Es ist eine infame Lüge, dass ich im Paradies war. Erst die alten Männermaler machten aus der biblischen Frucht einen Apfel.

Ach, waren das Zeiten in Avalon mit den Druiden, die mich und mein Pentagramm schätzten. Heute optimieren und homogenisieren sie mich.

Es ist nicht so, wonach es aussieht

»Glaube mir, Schatz, es ist nicht so, wonach es aussieht!«

»Richtig. Es ist so, wie ich es sehe.«

Und weg war der Schatz.

Freiräume

Er wollte Freiräume, wollte sich entfalten, durchatmen, nicht eingeengt sein.

Bis sein Partner dieselben Wünsche äußerte.


101 Erleuchtungs-MinütchenBand 1: »101 Erleuchtungs-Minütchen«

»101 Erleuchtungs-Minütchen« in Büchern

Für SeelenpartnerBand 2: »Für Seelenpartner und die es werden wollen - 101 Erleuchtungs-Minütchen«


217. Bild der Woche: Kuhräder

Bild der Woche

Text dazu im Newsletter … und im Fotoblog mit »Ein Wort dazu« …