News von NachInnen.de

Newsletter von Jan Schneider / NachInnen.de

Über Neuigkeiten in »Bücher & Texte« informiert jeden Samstag der Jan-Newsletter: Infos & Anmeldung …

News

von Jan Schneider

Eine scheinbar intelligente Frage: Halb voll oder halb leer? * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Die Soll-Antwort auf die Frage, ob ein zu 50% mit Wasser gefülltes Glas halb voll oder halb leer ist, ist bekannt. Wer will sich schon zum Pessimisten machen.

Die Füllhöhe ist jedoch irrelevant. Auf das Wasser kommt es an.

Denn wenn das Wasser nicht genießbar ist …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Warum Energiesparen nicht gelingt * Neues Seelengeflüster zur Zeit

Allen Energiesparappellen zum Trotz steigert die Menschheit beharrlich ihren Energieverbrauch. Das Energiesparen im globalen Maßstab will nicht gelingen. Keine alternativen Fakten sind das, keine Verschwörungstheorie, auch keine Rechtfertigung für einige unheilvollen Vertreter dieser Spezies wie Trump oder sein Bruder im Ungeiste, Erdogan.

Der Grund des steigenden Energieverbrauchs und der Aversion gegen Energiesparen ist simpel: Globales Energiesparen ist unlogisch.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Das letzte Wort * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Immer hatte er das letzte Wort.

Einmal fehlte es ihm. Da sagte ihm sein Partner: »Es reicht mir, ich verlasse dich.«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Themen des nächsten Newsletters am 15. Juli

  • Liebe, Leid, Verletzbarkeit
  • Das letzte Wort
  • Wenn’s der Specht erspechtet
  • Warum Energiesparen nicht gelingen will

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Kontemplatives Heimtor (neues Bild der Woche)

Dieses Heimtor ist nicht auf einem Fußballplatz zu finden …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Klappe zu! * Ein Erleuchtungs-Minütchen

 

Wenn der Wunsch »Klappe zu!« in Erfüllung geht.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Themen des nächsten Newsletters am 08. Juli

  • Seele, Sterne und Planeten
  • Kontemplatives Heimtor (kein Fußball!)
  • »Agape, die göttliche Liebe: selbstlos, bedingungslos. Und der Mensch?«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Mit Sonne und Grün in das All und die Transzendenz - Bild der Woche

Sonnengrün zum Ersten: Das Grün leuchtet in der Sonne. Okay, dieser Text ist entwicklungsfähig.

Sonnengrün zum Zweiten: Das Foto nahm ich um die Sommersonnenwende herum auf, die Sonne beschien das Grün des nördlichen Teils der Erde am längsten.

Sonnengrün zum Dritten: Ohne unsere Sonne gäbe es kein Grün auf der Erde. Dieser Satz führt zu einer Kausalkette ...

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Ich, kleiner, unschuldiger Apfel * Ein Erleuchtungs-Minütchen

Ich schmecke gut, fördere die Gesundheit, helfe beim Abnehmen, bin ein Anti-Aging-Mittel. An apple a day keeps the doctor away.

Und die Menschen bringen mich mit einer Sünde in Verbindung. Mich!

Es ist eine infame Lüge, dass …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Andere Sterne haben auch schöne Planeten * In Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit

»Andere Sterne haben auch schöne Planeten.« Klingt beruhigend. Ist es auch – und doch nicht.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Themen des nächsten Newsletters am 01. Juli

  • Von perfektem Gleichmaß zur perfekten Gefahr
  • Vom Sonnengrün zum All
  • Von unbequemen Fragen zu ihrem Lohn; ein Auszug aus »Komme ich mit meinem Seelenpartner zusammen?«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Partnerschaftliche Mathematik * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Gelungene Partnerschaften lassen sich leicht in eine mathematische Formel fassen:
Wir = Ich + …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Augen und Seele * Aphorismen und Gedankensplitter

Aus den Augen, aus dem Sinn ist nicht aus der Seele.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Themen des nächsten Newsletters am 24. Juni

  • Partnerschaftliche Mathematik
  • Berührte Natur
  • Eine der Wurzeln der Spiritualität: der Körper
    (aus »Spirituale Wurzeln: Körper, Familien, Klans, Kulturkreis«)

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Tod, Katastrophen und ihre guten Seiten * Neue Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit

Eine gewagte These, Tod und Katastrophen haben gute Seiten? Mitnichten. Die Faszination an globalen Katastrophen belegt diese These, wenn die Gründe der Faszination daran bewusst werden.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Themen des nächsten Newsletters am 17. Juni

Die Themen des nächsten Newsletters:

  • Es war der Alkohol

  • Und dahinter Nirwana (+ Trump’s Vogel)

  • Tod, Katastrophen und ihre guten Seiten

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Heute bin ich faul * Ein Erleuchtungs-Minütchen

Heute bin ich faul und lasse es mir gut gehen. Oft gewünscht, selten erfüllt. Faulheit gilt als ein Makel.

Haben wir in unserem Leben nichts getan? Haben die anderen nichts von uns bekommen? Geht die Welt unter, wenn wir einen Tag kürzertreten?

Bei der Beantwortung dieser Fragen …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Seelenpartner haben * Ein Erleuchtungs-Minütchen

»Ich habe einen Seelenpartner.«
Die Seelen hielten nichts von Eigentumsverhältnissen.

»Ich habe meinen Seelenpartner gefunden.«
Die Seelen waren bereits Seelenpartner.

»Wir arbeiten an unserer Seelenpartnerschaft.«
Und die Seelen …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Trump’s bad, very bad world * Neue Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit

Wie aus einem Kranichfoto ein bad, very bad Vergleich mit Trump entstehen kann.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Ich werde dich nie verlassen * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

»Ich werde dich nie verlassen«, schwor der Verstand. Nimmt die Seele diesen Schwur ernst, sucht sie im nächsten Leben nach der Seele des vormaligen Partners.

Gute Absichten pflastern einen Weg zur Hölle. Gut gemeinte Schwüre bauen Autobahnen …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Beiträge im nächsten Newsletter am 10. Juni

Die Themen des nächsten Newsletters:

  • Sattgesehene Schönheit
  • Ich werde dich nie verlassen
  • Eine Minute nur
  • »Heilpflanzen sind gefährlich«;
    ein Auszug aus »Wie altes Wissen bekämpft wird: Von Hexenverbrennung zur Lächerlichkeit«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Fordern und Fördern * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Beide lebten das »Fordern und Fördern« in ihre Beziehung. Der eine forderte, der andere gab nach.

So förderten beide ihre Trennung …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Aphorismen und Gedankensplitter: Agape

Nur wo Agape draufsteht, ist Seelenpartnerschaft drin.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Ich werde dich nie verlassen * Ein Erleuchtungs-Minütchen

»Ich werde dich nie verlassen«, schwor der Verstand. Nimmt die Seele diesen Schwur ernst, sucht sie im nächsten Leben nach der Seele des vormaligen Partners.

Gute Absichten pflastern einen Weg zur Hölle. Gut gemeinte Schwüre bauen Autobahnen dahin. …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Nächster Newsletter am 03. Juni

Die Themen des nächsten Newsletters:

  • Fordern und Fördern
  • Mystic Mist
  • »Die stillen Stunden der Seele« aus »Der Zauber der Sommernächte«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Komme ich mit meinem Seelenpartner zusammen?

Die Antwort auf die Zusammenkommen-Frage liegt in dem Fragenden selbst. Es weiß seine Seele, welche Absichten, Pläne, Wünsche etc. hinter dieser Frage liegen. Doch gibt die Seele ihr Wissen nicht ohne Weiteres preis und wenn sie redet…

Es sind Reife und Mut erforderlich, sich diesen Fragen zu stellen. Der Lohn jedoch: Die Antworten bringen den Fragenden sich selbst näher und dem wahren Seelenpartner.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

One-Night-Stand und Liebe * Ein Erleuchtungs-Minütchen

Der Verstand: »Es ist keine Liebe im Spiel bei einem One-Night-Stand. Das kann ich öfter haben.«
Die Seele: »Ja, das kannst du. Bis du merkst, dass es ein Lernen der Liebe  …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Sattgesehene Schönheit * Aphorismen und Gedankensplitter

Wenn die Schönheit nur im Auge des Betrachters liegt, wird sich das Auge sattsehen.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Das Auge, die Zeit und die Schönheit * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Und die Zeit arbeitet dagegen.

Die Schönheit liegt im Herzen des Betrachters. Und die Zeit lässt die wahre Schönheit …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Neues Bild der Woche: Retriever at its best

Der Labrador ist ein Retriever- oder Apportierhund, was seine vollständige Bezeichnung »Labrador retriever« verrät. Hier macht der Labrador namens Bono dem Retriever alle Ehre. Was er da trägt, ist kein Dinosaurierschenkelknochen; da hätte ich die Apportierrolle übernommen.

Eine von Bonos Leidenschaften ist die Bearbeitung abgebrochener Äste. Entweder schreddert er sie oder apportiert sie auch über Kilometer hinweg. Bei diesem Prachtexemplar riet ich ihm …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Nächster Newsletter am 27. Mai

Die Themen des nächsten Newsletters:
- Das Auge, die Zeit und die Schönheit
- Retriever at its best
- Auszug aus »Spirituelle Lebensmodelle - Evolution und Emanzipation«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Der böse Sex * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Böses erschafft Böses. Wenn Sex böse ist, kann er nur Böses erschaffen. Demnach ist jeder Mensch etwas Böses, da er ein Kind des Bösen ist.
Wollen die Autoren und Verfechter dieser Überzeugung eine Ausnahme sein? Sie glauben doch nur an eine einzige gute Geburt in der …

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Gehört der Islam zu Deutschland? Die richtige Frage lautet anders.

Neuer Beitrag in »Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit«:
Gehört der Islam zu Deutschland? Die richtige Frage lautet anders.
- Überschaubare Horizonte mit Polemik, Radikalismus oder Fake News
- Differenzierung unerwünscht
- Die Folgen falscher Fragen
- Die richtige Frage

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Bilder der Woche mit Erläuterungen

Das Archiv der »Bilder der Woche« beinhaltet erläuternde Texte zum Entstehen dieser Bilder oder zu ihrem Titel. Die Texte stammen aus den wöchentlichen Newslettern und dem »Wort dazu« zum neuen Bild der Woche.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Nächster Newsletter am 20. Mai

Die Themen des nächsten Newsletters:
– Der böse Sex
– Lichtbaum
– Gehört der Islam zu Deutschland? Die richtige Frage lautet anders.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Die beste Sextechnik * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

Sie stritten um die beste Sextechnik.
Sie hörten sich selbst nicht zu. Es wäre ihnen dann zumindest die Verbalerotik .:.:.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Nächster Newsletter am 13. Mai

Die Themen des nächsten Newsletters:
- die beste Sextechnik
- ein heiliger Baum
- ein Buchauszug »Das göttliche Krafttier Delphin«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Kopftuch, Entscheidungsfreiheit, Christentum und Islam

Neuer Beitrag in »Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit«:
»Kopftuch, Entscheidungsfreiheit, Christentum und Islam (Entscheidungsfreiheit 02)«

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Wie geht es dir? * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

»Wie geht es dir?«

»Schlecht.«

Diese Ehrlichkeit war ihm zu viel .:.:.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

RSS-Feeds von NachInnen.de

Die RSS-Feeds von NachInnen.de informieren über neue Erscheinungen
- in den News und
- in »Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit«.

Der neue RSS-Link ist auf der Service-Seite zu finden (oder direkt: www.nachinnen.de/share/rss.xml).

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

NachInnen-News im neuen Format

Die News von NachInnen.de präsentieren sich ab sofort in einem neuen Format (ähnlich einem Blog.

Die News vom Januar bis zum April 2017 sind im News-Archiv zu finden (PDF-Format).

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

»Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit« im Blog-Format

Die Beiträge in »Seelengeflüster und Gedanken zur Zeit« werden ab heute im Blog-Format veröffentlicht.

Der erste neue Beitrag heißt »Frei entscheiden, tun was man will« und ist der erste Text der Reihe »Entscheidungsfreiheit«.

Mehr erfahren …

von Jan Schneider

Ich liebe dich * Ein neues Erleuchtungs-Minütchen

»Ich liebe dich.« Mit diesen drei Worten wurde höchstes Glück geschenkt.

»Ich liebe dich.« Mit diesen drei Worten wurde gelogen, verletzt, erpresst, bestraft.

»Liebst du mich?« Welchen Wert hat eine angeforderte .:.:.

Mehr erfahren …